Pressemitteilung vom 11.06.2014
Bündnis 90/Die Grünen gründen Fraktion

Die gewählten grünen Mitglieder des Gemeinderates haben krankheitsbedingt etwas verspätet eine Fraktion gegründet. Zum Fraktionsvorsitzenden wurde Karl Rusche aus Bad Sassendorf gewählt. Zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden wurde Claus Avermiddig aus Weslarn gewählt.

Die Fraktion hat sich vorgenommen die Lösungsvorschläge zur Wasserfrage, durchaus kritisch in Hinblick auf die Kostensituation zu begleiten. Dies wird sich auch auf die Situation bezüglich der Stromkonzession beziehen. Gerade vor dem Hintergrund, dass es ein Ziel der Grünen ist, möglichst viel Strom auf öffentlichen Gebäuden zur Eigennutzung zu produzieren, ist entsprechend einer solchen Entwicklung die Gewinnerwartung der Gemeindewerke genau zu betrachten, bzw. der Gemeindewerke insgesamt. Denn möglicherweise könnte sich die Situation so darstellen, dass ein Ende mit Schrecken besser ist als ein Schrecken ohne Ende.

Weiter wird sich die Fraktion dafür einsetzen, dass sich die Situation für die Natur in der Gemeinde verbessert. In diesem Sinne wird sicherlich auch die Praxis der Gehölzpflege und die illegalen Überackerungen zu betrachten sein, sowie die Erstellung eines Landschaftsplanes. Dabei wird es auch um die Eindämmung des Flächenverbrauches gehen.

In Kombination mit Attraktivierungsmaßnahmen in Kurpark kann ein naturnäheres Erscheinungsbild Bad Sassendorfs ermöglicht werden.

Besonderes Augenmerk wird aber auch die Nachhaltigkeit z.B. im Beschaffungswesen spielen, sowie die Transparenz der Entscheidungsprozesse und Entscheidungen der Gemeinde und die Korruptionsbekämpfung. Die Grünen Bad Sassendorfs werden sich um das Aufbrechen der durchaus verkrusteten Strukturen der Willensbildung zur Umsetzung des Allgemeinwohls und der Daseinsvorsorge bemühen.