Grüne besichtigen Schweinemastbetrieb

 

Am Freitag den 4. Dezember 2015 um 15:00 Uhr besucht der Ortsverband der Grünen Bad Sassendorf einen konventionellen landwirtschaftlichen Betrieb in Neuengeseke und lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein mitzukommen.

Der Landwirt Andreas König hatte den Ortsverband zur Besichtigung seines Betriebes eingeladen. Herr König bewirtschaftet in Neuengeseke einen Ackerbaubetrieb mit Schweinehaltung in konventioneller Art, den er gerne vorstellen möchte. Bei der Besichtigung wird vermutlich auch deutlich werden, wo den Landwirten der Schuh drückt, bzw. wo der Schuh der Landwirtschaft die Menschen drückt. Die Landwirtschaft steht seit einiger Zeit deutlich in der Kritik, erwähnt sind hier nur Belastungen des Grundwassers mit Nitrat aus der Düngung bzw. Gülle und die zunehmenden Antibiotikaresistenzen. Dies sind natürlich auch Belastungen für die Landwirte.

Der Rückgang der Artenvielfalt wird auch mit der Intensivlandwirtschaft in Verbindung gebracht. Ein Blick in die Praxis vor Ort dürfte den Einblick in die komplexen Abläufe verbessern, besonders wenn Fragen beantwortet werden.

Die Betriebsbesichtigung findet auf dem Hof König in Bad Sassendorf Neuengeseke, zum Kämpchen 3 um 15:00 Uhr statt. Zwecks Fahrgemeinschaften trifft sich der Ortsverband um 14:45 Uhr vor dem Rathaus in Bad Sassendorf.